Ballettschule Schongau

 


 BALLETTSCHULE  SCHONGAU GbR
Marktoberdorfer Str. 26, 86956 Schongau

 
 

20. Ballettabend (Jubiläum) „Remember the Time“ im MODEON

Dieses Jahr findet am (Sa / So) 28. u. 29. Oktober 2017 (Sa 19.00 Uhr / So 16.00 Uhr) im MODEON Marktoberdorf wieder unser großer Ballettabend statt. Diesmal der 20. Ballettabend als Jubiläumsshow.

Das Thema des Ballettabend-Jubiläums lautet „REMEMBER THE TIME“. Anne Blackwell, Gitti Frommhold-Horber und Herbert Groß (Hebby) haben bereits seit mehreren Monaten mit den Choreographien und Einstudierungen begonnen. Der Inhalt ist ein weit gestreuter Streifzug durch die Zeitgeschichte von 1981 bis in die Gegenwart. 1981 deshalb, weil damals die Ballettschule Schongau den 1. Ballettabend in der Grundschulturnhalle in Schongau auf die Beine gestellt hat. Die ersten Jahre fand jedes Jahr ein Ballettabend statt, jedoch wurde wegen des großen Aufwandes und der langen Vorbereitungszeit dann auf einen 2 Jahres-Aufführungszyklus gewechselt. Seit 1990 finden die Ballettabende der Ballettschule Schongau aus bühnentechnischen- und Platzgründen im Modeon Marktoberdorf statt.

Tänzerisch wird im 1. u. 2. Teil abwechselnd wegen der guten Resonanz der vergangenen Jahre Klassisches Ballett, Jazz-Dance, Modern-Dance und HipHop mitzuerleben sein. Es werden wieder ca. 220 mitwirkende Tänzerinnen und Tänzer auf der Bühne sein.

Da an diesem Wochenende die Herbstferien beginnen, werden die Eltern und erwachsenen Mitwirkenden dringend gebeten, die Tage Freitag – Sonntag, 27.- 29.10.20175 (Hauptprobe und 2 Aufführungen unbedingt bei der Urlaubsplanung zu berücksichtigen !!!

Karten:
ab Samstag 14.10.2017, 9.00 – 13.00 Uhr Ballettschule Schongau
ab Montag 16.10.2017, Fa. Köpf, Marienplatz 16, Schongau
sowie Abendkasse


 

Voranmeldung für Früherziehung Klassisches Ballett Herbst 2017

Nach den Sommerferien beginnen ab Mitte September 2017 wieder neue Gruppen für Früherziehung Klassisches Ballett ab 5 u. 6 Jahren. Es ist bereits jetzt möglich, Ihre Tochter oder Ihren Sohn ohne weitere Verpflichtung voranzumelden. Es empfiehlt sich von dieser Möglichkeit Gebrauch zu machen, da bereits etliche Voranmeldungen eingegangen sind und die Aufnahme begrenzt sein wird.

Da im vergangenen Jahr viele Früherziehungskinder begonnen hatten, haben wir 2 Früherziehungsgruppen angeboten. Es ist dieses Jahr vorgesehen ebenfalls wieder mit 2 Früherziehungsgruppen zu beginnen.

Die Unterrichtszeiten sind wie folgt geplant:
Unterrichtsbeginn ist am Montag den 18.09.2017, 14.30 – 15.15 Uhr.
bzw. Donnerstag den 21.09.2017, 14.30 – 15.15 Uhr

Die Unterrichtsstunden im September sind kostenlose Schnupperstunden. Die offizielle Anmeldung erfolgt dann erst ab Oktober 2017.

Voranmeldung unter: Tel. 08861 / 2896, Fax: 08861 / 8524 oder
E-mail: Ballettschule.Schongau@t-online.de


 

Voranmeldung für Jazz-Dance / HipHop Herbst 2017

Nach den Sommerferien beginnt ab Mitte September 2017 Anfängergruppe (ab 11 Jahren) für Jazz-Dance / HipHop. Es ist bereits jetzt möglich, Ihre Tochter oder Ihren Sohn ohne weitere Verpflichtung voranzumelden. Es empfiehlt sich von dieser Möglichkeit Gebrauch zu machen, da bereits einige Voranmeldungen eingegangen sind und die Aufnahme begrenzt ist. Unterrichtsbeginn ist am Donnerstag den 21.09.2017, 17.15 – 18.15 Uhr.

Die Unterrichtsstunden im September sind kostenlose Schnupperstunden. Die offizielle Anmeldung erfolgt dann erst ab Oktober 2016.

Voranmeldung unter: Tel. 08861 / 2896, Fax: 08861 / 8524 oder
E-mail: Ballettschule.Schongau@t-online.de


 

Auftritte auf der Gewerbeschau Schongau am Sa 08./ So 09.07.2017

Wir werden auf der diesjährigen Gewerbeschau im Eisstadion Schongau wieder mit Tanzauftritten im Rahmenprogramm vertreten sein.

Die Auftritte sind vorgesehen am Samstag und Sonntag jeweils um ca. 14.30 Uhr vorgesehen.

Samstag: Klassisches Ballett Kinder und Klassisch Company
Sonntag: Jazzdance/HipHop derTeeny-Jazzer und Jazzdance-Company



 

Trainingsprogramm während der Sommerferien 2017

Für unsere Tanzbegeisterten die während der Sommerferien nicht untätig sein wollen, bieten wir ab
09. - 30. August (jeweils mittwochs) 4 Unterrichtsstunden in Jazz-Dance an. Die Leitung des Unterrichts haben die 2 Tanzpädagoginnen Hannah Geistbeck und Lisa Keim (ehem. Schülerinnen der Ballettschule Schongau), die eine professionelle Ausbildung absolviert haben. Es kann jede(r) die (der) an der Ballettschule Schongau angemeldet ist daran teilnehmen.

Die Termine sind wie folgt:
  • Mi 09.08.2017 (Hannah Geistbeck)
  • Mi 16.08.2017 (Lisa Keim)
  • Mi 23.08.2017 (Hannah Geistbeck)
  • Mi 30.08.2017 (Lisa Keim)

Unterrichtszeit ist jeweils am Mittwoch von 19.30 - 20.30 Uhr

Eine rege Teilnahme wird von uns gern gesehen und wir wünschen Euch viel Spaß.


 

Ferienprogramm während der Pfingsferien 2017

Für alle die auch in den Pfingstferien aktiv sein möchten bieten wir in der 1. Woche nach Pfingsten „bodyART“ an. Der Termin ist:

* Mittwoch 07.06.2017 von 18.30 – 19.30 Uhr.

Geleitet werden die bodyART Stunden von Inga Raab (staatl. gepr. Gymnastiklehrerin und BodyArt Instructorin).

Es kann jede(r) die (der) an der Ballettschule Schongau angemeldet ist, ohne Zusatzkosten im Osterferienprogramm bodyART teilnehmen.

Eine Teilnahme wird von uns gern gesehen und wir wünschen Euch viel Spaß.

Der reguläre Unterrichtsbetrieb beginnt wieder am Montag den 19.06.2017


 

Training während der Osterferien 2017

Für alle die auch in den Osterferien aktiv sein möchten bieten wir jeweils am Mittwoch „bodyART“ an.

Die beiden Termine sind wie folgt:
  • Mittwoch 12.04. und 19.04.2017 von 18.30 – 19.30 Uhr.
Geleitet werden die bodyART Stunden von Inga Raab (staatl. gepr. Gymnastiklehrerin und BodyArt Instructorin).

Es kann jede(r) die (der) an der Ballettschule Schongau angemeldet ist, ohne Zusatzkosten im Osterferienprogramm bodyART teilnehmen.

Eine rege Teilnahme wird von uns gern gesehen und wir wünschen Euch viel Spaß.

Der reguläre Unterrichtsbetrieb beginnt wieder am Montag den 24.04.2017


 

Anne Blackwell wurde als RAD-Tutorin berufen

Unsere Ballettpädagogin Anne Blackwell ist ab Januar 2017 als Tutorin der Royal Academy of Dance (RAD) im Rahmen des CBTS Mentoring Programms tätig. Die Aufgabe umfaßt die pädagogische Begleitung, Unterstützung und Beurteilung von Tanzschülern, welche eine professionelle Ausbildung durchlaufen, mit dem Ziel eine anerkannte professionelle Abschlußprüfung zu absolvieren.

Es werden auch Ballettschüler/-innen von Anne Blackwell an unserer Ballettschule gecoacht, die eine professionelle Ausbildung zum Ballettlehrer in anderen professionellen Ballettschulen durchlaufen.


 

Neues Unterrichtsangebot „bodyART“ (Schnupperstunden in den Weihnachtsferien Mi 28.12.16 u. Mi 04.01.2017)

Wir bieten als Unterrichtsprogramm in den Weihnachtsferien 2016 „bodyART“ zum Kennenlernen an. Geleitet wird der Kurs von Inga Raab (staatl. gepr. Gymnastiklehrerin und BodyArt Instructorin). Inga ist sicherlich vielen aus Ihrer Zeit als Jazzdance-Lehrerin hier an der Ballettschule noch bekannt.

Die Schnupperstunden sind kostenlos und finden am Mittwoch 28.12.2016 + 04.01.2017 jeweils von 19.00 – 20.00 Uhr statt.

Der laufende Unterricht findet vorläufig jeweils am Freitag von 19 – 20 Uhr statt und beginnt am 13.01.2016, da in unserem Stundenplan zur Zeit am Nachmittag kein anderes Zeitraster zur Verfügung steht. Unterrichtsstunden am Vormittag (Mo, Di, oder Fr) können im Moment noch nicht angeboten werden, da Inga als Halbtagsangestellte vormittags zeitlich gebunden ist.

Info zum Unterrichtsinhalt:
Das ganzheitliche Unterrichtsprogramm bodyART basiert auf den 5 Elementen der Chinesischen Medizin und trainiert den Mensch als Einhait von Körper, Geist und Seele. Durch die Übungen werden Kraft, Flexibilität und Balance miteinander verbunden. Stabilität, Koordination, Wohlbefinden, Verbesserung der Körperhaltung, Vorbeugung und Entgegenwirkung von Rückenschmerzen sowie Stressabbrau sind die positiven Effekte des einzigartigen Trainings.
Die Bausteine des Workouts sind Physiotherapie, Krafttraining, japanisches Do In, Stretching, Yoga, Qi Movements und BodyART-eigene Übungen.

Für wen ist das bodyART Training geeignet?
Frauen und Männer, jung und älter, Gesundheits- oder Leistungssport, einfach für jeden, da das Training unterschiedliche Trainingslevels anbietet.

Was ist mitzubringen?
Bequeme Sportkleidung, Handtuch (trainiert wird barfuß), Yoga- oder Sportmatte (ggfs. sind kleinere dünnere Matten in der Ballettschule vorhanden)

Interessenten bitten wir um eine unverbindliche Voranmeldung für die Schnupperstunden, entweder in der Ballettschule (Liste am Schwarzen Brett), Email oder per Telefon, da die Personenzahl der Teilnehmer begrenzt ist.


 

Jazzdance für Einsteiger

Ab Oktober 2016 findet jeweils am Montag von 18.30 – 19.30 Uhr der Unterricht für Jazzdance Einsteiger statt.

Das neue Unterrichtsprogramm ist so aufgebaut, daß durch schonendes Durchbewegen des ganzen Körpers, bestehend aus Erwärmung, Dehnung und Kräftigung, sich ein angenehmes Körperwohlgefühl einstellt.

Diese Stunde ist für Neu- und Quereinsteiger gedacht, die sich ohne Stress durchbewegen möchten. Geleitet wird diese Stunde von Gitti, die hier auch als Gymnastiklehrerin den Gesundheitsaspekt in den Vordergrund rückt.

Natürlich ist eine Probestunde jederzeit möglich.


 

Quereinstieg in Jazz-Dance/HipHop vorläufig bis Dezember 2016 möglich

Neben der Anfängergruppe für die 11–13 Jährigen ist es auch möglich für Interessierte ab 14+ Jährige in eine bereits laufende Jazzdance-/HipHop Gruppe einzusteigen. Wir bitten jedoch, mit uns vorher Rücksprache zu halten, um vom Leistungsstand sowie auch vom Alter her die geeignetste Gruppe zu finden.

Diese Möglichkeit bieten wird jetzt von Sept.– Dez. 2016. Grund: Ab dem neuen Jahr beginnen für die Gruppen, welche auftreten werden, bereits die Einstudierungen für den kommenden 20. Ballettabend im Herbst 2017 im Modeon Marktoberdorf.

Ausnahme:
Ab dem neuen Jahr ist es bis zum Ballettabend nur möglich in Gruppen quer einzusteigen, die nicht am Ballettabend auftreten werden.
Das sind am Montag 18.30 – 19.30 Jazz I Erwachsene., Mittwoch 9.30 – 10.30 Uhr Klassisch Erwachsene. und Donnerstag 9.30 – 10.30 Uhr Jazz I Erwachsene


 

2 Gruppen für Früherziehung Klassisches Ballett Herbst 2016

Nachdem über Erwarten sehr viele Voranmeldungen für die Früherziehung Klassisches Ballett eingegangen sind, haben wir entschieden diesen Unterricht an 2 verschiedenen Tagen anzubieten, um eine übervolle Gruppe möglichst zu vermeiden.

Aufgrund der Aufteilung in 2 Früherziehungsgruppen ist es noch möglich, Ihre Tochter oder Ihren Sohn voranzumelden. Es empfiehlt sich von dieser Möglichkeit Gebrauch zu machen, da die Aufnahme begrenzt ist und nur noch wenige Plätze für die Früherziehung zur Verfügung stehen. Wir bitten jedoch um Angabe für welchen Tag (Mo / Mi) Sie Ihr Kind zum Früherziehungsunterricht voranmelden möchten.

Unter den bisherigen Voranmeldungen ist auch eine Junge. Wir würden es sehr begrüßen, wenn noch der eine oder andere Junge dazu kommen würde.

Die Voranmeldung ist ohne jegliche Verpflichtung. Die Unterrichtsstunden im September sind kostenlose Schnupperstunden. Die offizielle Anmeldung erfolgt dann erst ab Oktober 2016.

Die Unterrichtszeiten sind wie folgt:
Unterrichtsbeginn ist am Montag den 19.09.2016, 14.30 – 15.15 Uhr.
bzw. Mittwoch den 21.09.2016, 14.30 – 15.15 Uhr

Voranmeldung unter: Tel. 08861 / 2896, Fax: 08861 / 8524 oder
E-mail: Ballettschule.Schongau@t-online.de


 

Voranmeldung für Jazz-Dance / HipHop Herbst 2016

Nach den Sommerferien beginnt ab Mitte September 2016 Anfängergruppe (ab 11 Jahren) für Jazz-Dance / HipHop. Es ist bereits jetzt möglich, Ihre Tochter oder Ihren Sohn ohne weitere Verpflichtung voranzumelden. Es empfiehlt sich von dieser Möglichkeit Gebrauch zu machen, da bereits einige Voranmeldungen eingegangen sind und die Aufnahme begrenzt ist. Unterrichtsbeginn ist am Donnerstag den 22.09.2016, 16.15 – 17.15 Uhr

Die Unterrichtsstunden im September sind kostenlose Schnupperstunden. Die offizielle Anmeldung erfolgt dann erst ab Oktober 2016.

Voranmeldung unter: Tel. 08861 / 2896, Fax: 08861 / 8524 oder
E-mail: Ballettschule.Schongau@t-online.de



 

Ballettprüfungen vor den Sommerferien 2016 sehr erfolgreich bestanden

Kurz vor den Sommerferien fanden in unserer Ballettschule wieder Ballettprüfungen der R.A.D. für 33 Kanditat(en, innen) (32 Mädchen 1 Junge) statt. Die Prüfung wurde von der erfahrenen Prüferin Mrs. June Christian aus London abgenommen. Geprüft wurde in den Grades 2, 3, 4, 5, 6 und Intermediate. Ende August kamen die lang ersehnten Prüfungsergebnisse und es konnten alle hoch zufrieden sein, Schüler und auch wir Lehrer. Es gab 6 mal Distinction (Gold) und alle anderen hatten Merit (Silber). Es hat sich gezeigt, daß sich die mehrmonatige Prüfungsvorbereitung gelohnt hat.

Folgende Ballettschüler/-innen haben die RAD-Prüfung abgelegt:

Grade 2:
Michelle Bihler, Corinna Moser, Lilly Prill, Hannah Pupeter, Julia Welz
Grade 3:
Alina Echtler, Ronja Griesbauer, Julia Mann, Rebekka Marx, Letizia Quatrocchi, Mia Sieling, Nina Sporer, Liliana Stückl,
Grade 4:
Laura Hefele, Lea Marie Strauß, Johanna Teichert, Lea Teichert
Grade 5:
Emilia Borberg, Celina Hartz, Jasmin Hofmann, Antonia Keller, Lara Kugelmann, Lisa Mattern, Miriam Pfanzelt, Valentin Üffing,
Grade 6:
Greta Braun, Aline de Coulon, Emma Fetzer, Josephine Keßler, Salomé Janssen, Sarah Janssen,
Intermediate:
Marina Graßl, Melissa Siegl



 

Voranmeldung für Früherziehung Klassisches Ballett Herbst 2016

Nach den Sommerferien beginnt ab Mitte September 2016 eine neue Gruppe für Früherziehung Klassisches Ballett ab 5 u. 6 Jahren. Es ist bereits jetzt möglich, Ihre Tochter oder Ihren Sohn ohne weitere Verpflichtung voranzumelden. Es empfiehlt sich von dieser Möglichkeit Gebrauch zu machen, da bereits einige Voranmeldungen eingegangen sind und die Aufnahme begrenzt ist. Unterrichtsbeginn ist am Montag den 19.09.2016, 14.30 – 15.15 Uhr.

Die Unterrichtsstunden im September sind kostenlose Schnupperstunden. Die offizielle Anmeldung erfolgt dann erst ab Oktober 2016.

Voranmeldung unter: Tel. 08861 / 2896, Fax: 08861 / 8524 oder
E-mail: Ballettschule.Schongau@t-online.de



 

Zeitungsartikel und Bilder vom 19. Ballettabend „Museum – Bewegende Kunst“

Der Ballettabend war mit seinen vielfältigen tänzerischen Ausrichtungen (Klassisches Ballett, Jazz-/Modern-Dance und HipHop) und dem durchgehenden Thema wieder ein absoluter Volltreffer von den Lehrern und Choreographen Anne Blackwell, Herbert Groß und Gitti Frommhold-Horber. Wie immer hat es auch an der Abendkasse noch Eintrittskarten gegeben. Mit 800 Sitzplätzen bietet das MODEON, hinsichtlich Zuschaueranzahl und Sichtmöglichkeit durch ansteigende Podestbestuhlung die besten Voraussetzungen, eine solch eine große Veranstaltung in 2 Aufführungen mit ca. 200 mitwirkenden Tänzerinnen und Tänzern durchzuführen.

Auf die mehrfache Frage, ob wir von irgendwoher „Profis ausgeliehen“ hätten, müssen wir mit Nein antworten. Unsere mitwirkenden Tänzerinnen und Tänzer sind alles „Eigengewächse“ aus unserer Ballettschule und darauf sind wir alle stolz.

Hier der Link zum Zeitungsartikel in den SOG-Nachrichten vom 10.11.2015:

http://www.merkur.de/lokales/schongau/schongau/ballettschule-schongau-akteure-5842837.html

Link zu den Bildern von Tobias Gutmann. Von diesen Bildern ist es auch möglich eine Photo-DVD, mit vielen Hundert Bildern (von der Homepage picture360.de ) in Druckqualität zum Nachmachen auf Papier, zu erwerben. Es sind sicherlich für jede(n) Mitwirkende(n) ein oder mehrere interessante Bilder dabei. Die Photo-DVD kann im Moment bis ca. Mitte Dezember 2015 noch über die in der Ballettschule ausliegende Liste bestellt werden. Ansonsten später direkt bei Tobias Gutmann unter 0175 / 5253588 oder info@picture360.de

http://www.picture360.de/

Hier der Link zu den Bildern vom Photo-Club Schongau und Ulrich Schwarzfischer

http://www.schwarzfischer-foto.de
http://www.fotoclub-schongau.de/fotos-der-mitglieder/schwarzfischer-ulrich/
http://www.fotoclub-schongau.de/fotos-der-mitglieder/tepper-bernd/
http://www.schwarzfischer-pictures.de/eventfotos/bühnenfotos/ballett-im-modeon-2015/


 

19. Ballettabend am 07. u. 08.11.2015 im Modeon

Dieses Jahr findet am 07. u. 08. November. (Samstag 19 Uhr / Sonntag 16 Uhr) im MODEON Marktoberdorf wieder unser großer Ballettabend statt (Hauptprobe 06.11.). Das Thema lautet „Museum / Bewegende Kunst“. Anne Blackwell, Gitti Frommhold-Horber und Herbert Groß (Hebby) haben bereits im Frühjahr mit den Vorbereitungen und Einstudierungen begonnen.

Das Konzept einer durchgängigen Handlung im 1 u. 2. Teil wechselnd aus klassischem Ballett, Jazz-Dance, Modern-Dance und HipHop wird wegen der bisher positiven Resonanz des Publikums beibehalten. Über 200 Tänzerinnen und Tänzer bringen das Geschehen tänzerisch auf die Bühne.

Zur Thema:
Eine Schulklasse macht einen Besuch im Museum. Sie durchstreifen Räume mit den unterschiedlichsten Themen und erleben dabei viele Überraschungen … sei es das Märchenzimmer mit seinen verzauberten Nüssen, das Vulkanzimmer, das Frühlingszimmer mit den Impressionisten, oder der Maler Toulouse Lautrec, bis hin zur Modernen Kunst und Popart. Neben vielen Bildern bietet der Ausstellungsbesuch auch Phantasiereiches und Unerwartetes.

Vorverkauf:
- ab Samstag 24.10.2015, 9.00 – 12.30 Uhr Ballettschule Schongau
- ab Donnerstag 29.10.2015 bei Fa. Köpf, Audio Television Marienplatz 16, Schongau
- sowie Abendkasse MODEON an den Veranstaltungstagen

Eintritt: € 17.00 / € 14.00, Schüler u. Studenten zusätzlich 3,-- € Ermäßigung
(Ausweis erforderlich)

Hinweis: Aus organisatorischen Gründen mußte der Vorverkaufbeginn bei Fa. Köpf von Montag 26.10. auf Donnerstag 29.10.2015 verlegt werden (im Ballettabendflyer war noch Mo 26.10. gedruckt)

Da an diesem Wochenende die Herbstferien zu Ende gehen, werden die Eltern und erwachsenen Mitwirkenden dringend gebeten, die Tage Freitag – Sonntag, 06.- 08.11.2015 (Hauptprobe und 2 Aufführungen unbedingt bei der Ferienplanung zu berücksichtigen.


 

RAD Ballettprüfung in gehobenem Level mit Bravour bestanden

Im Mai 2014 fand im Ballettzentrum Gilching für 6 Kandidatinnen der Ballettschule Schongau die Ballettprüfung in einem gehobenen Prüfungslevel in Richtung einer eventuellen späteren professionellen Ausbildung statt. Es waren im Level Intermediate Foundation Marina Graßl, Melissa Siegl und Julia Straif, sowie im eins höheren Level Intermediate Susi Führmann, Hannah Geistbeck und Evi Neumann. Die Prüferin war die in internationalen Fachkreisen bekannte Frau Jadwiga Anthony aus Luxemburg. Große Freude herrschte bei den Prüfungskanditatinnen als kürzlich die Ergebnisse eintrafen. 5 Mädchen haben ein „ Merit “ (gut bestanden) erhalten und ein Mädchen hat sogar ein „ Distinction “ (gut mit Auszeichnung bestanden) als höchstmögliches Ergebnis ertanzt. Unsere Ballettlehrerin Anne Blackwell der die 2-jährige intensive Prüfungsvorbereitung oblag, sieht sich in Ihrer Arbeit voll bestätigt und Gitti Frommhold-Horber als Ballettschulleiterin konnte sich ebenfalls über das gute Ergebnis der Prüfungskandidatinnen sehr freuen.

Außerdem möchten wir erwähnen, Hannah Geistbeck hat vor kurzem die Aufnahmeprüfung für die Ausbildung zum Ballettpädagogen im Ulm bestanden und wird nach Ihrem Abitur dort mit der professionellen Ausbildung beginnen. Wir freuen uns mit ihr und wünschen ihr viel Erfolg.


 

Voranmeldung für Früherziehung Klassisches Ballett Herbst 2014

Nach den Sommerferien beginnt ab Mitte September 2014 eine neue Gruppe für Früherziehung Klassisches Ballett ab 5 u. 6 Jahren. Es ist bereits jetzt möglich, Ihre Tochter oder Ihren Sohn ohne weitere Verpflichtung vor anzumelden. Es empfiehlt sich von dieser Möglichkeit Gebrauch zu machen, da bereits einige Voranmeldungen eingegangen sind und die Aufnahme begrenzt ist. Die Unterrichtsstunden im September sind kostenlose Schnupperstunden.
Die offizielle Anmeldung erfolgt dann erst ab Oktober 2014.

Voranmeldung unter: Tel. 08861 / 2896, Fax: 08861 / 8524 oder
E-mail: Ballettschule.Schongau@t-online.de



 

Weitere HipHop/Jazz-Dance Stunde ab Mittwoch 04. 12. 2013

Wegen der großen Nachfrage nach unserem 18. Ballettabend Ende Oktober wird ab Mittwoch den 04. Dez. 2013 um 17.30 – 18.30 Uhr eine weitere HipHop/Jazz-Dance Stunde bei Hebby angeboten. Die Stunde von 18.30 – 19.30 Uhr war in den letzten Wochen sehr voll und wir möchten mit diesem erweiterten Angebot bessere Trainingsbedingungen bieten. Wir bitten einen Teil der teilnehmenden Tanzschüler die frühere Stunde zu besuchen, sodaß jeder mehr Raum zum Tanzen hat.


 

Link zu Zeitungsartikel und Bilder vom 18. Ballettabend „Diamant Erde“

Der Ballettabend war mit seinen vielfältigen tänzerischen Ausrichtungen (Klassisches Ballett, Jazz- u. Modern-Dance und HipHop) und dem durchgehenden Thema ein absoluter Volltreffer. Schade nur, daß im Vorfeld wieder das Gerücht umging „Es gibt keine Karten mehr !!!“. Es hätte so wie immer noch genügend Karten gegeben, auch noch an der Abendkasse.

Hier der Link zum Zeitungsartikel in den SOG-Nachrichten vom 30.10.2013:

http://www.merkur-online.de/lokales/schongau/schongau/ballettschule-schongau-rund-globus-getanzt-3192755.html

und hier der Link zu den Bildern vom Photo-Club Schongau und von Tobias Gutmann

http://fotoclub-schongau.fotoportopro.de/gallery.php?gallery=F2314ABF4B1CDAA6

http://www.picture360.de/

Es wird auch wieder eine Video-DVD (auch als HD BlueRay) vom Ballettabend geben. Bitte in die ausliegende Liste in der Ballettschule eintragen. Außerdem gibt’s noch eine Photo-CD (Bilder siehe Link picture360 oben) von Tobias Gutmann, die ebenfalls über die ausliegende Liste bestellt werden kann.


 

18. Ballettabend „Diamant Erde“ am 26. u. 27.10.2013 im MODEON

Dieses Jahr findet am Samstag 26.Oktober (19 Uhr) und Sonntag. 27 Oktober (16 Uhr) im MODEON Marktoberdorf wieder unser großer Ballettabend mit dem Thema „Diamant Erde“ statt. Die Choreographien und Einstudierungen von Anne Blackwell, Gitti Frommhold-Horber und Herbert Groß (Hebby) wurden bereits im Januar dieses Jahres begonnen. Das Konzept vom letzten Ballettabend, einer durchgängigen Handlung im 1 u. 2. Teil wechselnd aus klassischem Ballett, Jazz-Dance, Modern-Dance und HipHop wird nach der äußerst positiven Resonanz beim Publikum beibehalten. Es werden wieder über 220 mitwirkende Tänzerinnen und Tänzer auf der Bühne sein.

Kartenpreise wie folgt:
1. Platz Erwachsene 16,-- €
1. Platz Kinder/Schüler u. Studenten 13,-- (Schüler-/Studentenausweis erforderlich)
2. Platz Erwachsene 13,-- €
2. Platz Kinder/Schüler u. Studenten 10,-- (Schüler-/Studentenausweis erforderlich)

Der Vorverkauf findet am Samstag 12.10.2013 von 9.00 – 12.30 Uhr in der Ballettschule Marktoberdorfer Str. 26, Schongau und ab Montag 14.10.2013 bei Fa. Köpf Audio-TV-Video, Marienplatz 16, Schongau.

Das Telefon ist während des Vorverkaufs in der Ballettschule nicht besetzt. Es gibt an diesem Tag Karten nur gegen direkte Abholung. Sollten Karten telefonisch bei Fa. Köpf bestellt werden, so werden diese nur gegen Vorauskasse auf das Konto der Ballettschule Schongau (VR-Bank Schongau, BLZ 73460046, Kto-Nr. 3040330) zurückgelegt.
Die Eintrittskarten sind von der Rückgabe ausgeschlossen.

Für Kurz- oder Nichtentschlossene wird es aus bisheriger Erfahrung auch noch an der Abendkasse restliche Karten geben, denn das Modeon hat glücklicherweise 829 Zuschauerplätze.



 

Teeny Jazzdance / HipHop für Anfänger ab 12 Jahren

Auch diesen Herbst gibt es wieder die Möglichkeit im Jazz-Dance/HipHop für Teeny’s ab 12 Jahren einzusteigen. Die Stunde findet im Oktober jeweils am Dienstag 18 – 19 Uhr statt.

Diese Unterrichtsstunde wird ab November nach dem Ballettabend, auf Freitag 16 – 17 Uhr verlegt.

Eine kostenlose Probestunde ist ohne Probleme möglich. Ein kurzer Anruf (08861/2896) vorher kann aber nicht schaden.


 

Auftritt in der Gewerbeschau Schongau in der Eishalle

Am Sa.13. u. So.14.07.2013 treten mehrere Gruppen der Ballettschule Schongau in der Schongauer Gewerbeschau in der Eishalle um ca. 15 Uhr auf. Gezeigt werden moderne Tänze, am Samstag „Singing In The Rain“ und „Take Five“, sowie am Sonntag „Paganini Rapsody“ und „Fallin’“.


 

18. Ballettabend am 26. u. 27.10.2013 im Modeon

Dieses Jahr findet am 26. u. 27 Oktober (Samstag/Sonntag) im MODEON Marktoberdorf wieder unser großer Ballettabend statt. Anne Blackwell, Gitti Frommhold-Horber und Herbert Groß (Hebby) haben bereits mit den Vorbereitungen und ersten Einstudierungen begonnen. Das Konzept vom letzten Ballettabend, einer durchgängigen Handlung im 1. und 2. Teil wechselnd aus klassischem Ballett, Jazz-Dance, Modern-Dance und HipHop wird nach der äußerst positiven Resonanz beim Publikum beibehalten. Es werden wieder über 220 mitwirkende Tänzerinnen und Tänzer auf der Bühne sein.

Wichtig !!!
Da auch an diesem Wochenende die Herbstferien beginnen, bitten wir die Eltern den Ballettabendtermin 26. u. 27. Oktober mit Hauptprobe am Freitag 25.10.2013 unbedingt bei der Urlaubsplanung zu berücksichtigen.


 

Frühlingsserenade im Jakob-Pfeiffer-Haus Schongau

Der Kulturverein Schongauer Land e.v. veranstaltet mit der Ballettschule Schongau und der Stadtkapelle eine Frühlingsserenade. Das Programm besteht aus klassischen und modernen Tanzeinlagen, sowie schwungvollen Melodien aus Oper, Operette und Musical Die Veranstaltung findet am Samstag den 28.04.2012 im 19.00 Uhr im Jakob-Pfeiffer-Haus in Schongau statt.

Einlass und Bewirtung ab: 18.00 Uhr.
Eintrittskarten 16,-- bis 22,-- EUR
im Vorverkauf bei Schongauer Nachrichten, Lech-Kurier, Süße Hanni, Tourist-Info- Peiting.

Informationen: 08861/2562264



 

17. Ballettabend „Lebenslinien“ im Modeon ein voller Erfolg

Der Ballettabend 2011 am 05. u. 06.November mit neuem durchgängigen Konzept war ein voller Erfolg. Klassisches Ballett und moderner Tanz bis hin zum Steptanz in unregelmäßig wechselnder Reihenfolge unter dem Titel „Lebenslinien“ zeigten die Geschichte von 3 Geschwister die durch den Tod der Eltern getrennt werden und in 3 verschiedenen sozialen Umgebungen aufwachsen. Sie treffen sich erwachsen wieder bei einem Tanzwettbewerb und erkenne sich wieder.

Fotos ansehen und auch zu bestellen sind im Internet zu finden unter

http://www.oypo.de/
(Fotoclub Schongau; Suchwort: Ballett Modeon)

http://www.picture360.de/
(Tobias Gutmann)


 

Neue Kurse nach den Sommerferien ab Herbst 2011

Wie jedes Jahr bieten wir nach den Sommerferien neue Kurse an, trotzdem ist es möglich bei entsprechendem Ausbildungsstand auch in laufende Kurse (siehe Stundenplan) einzusteigen.
  • Klassisches Ballett Früherziehung ab 5; ab Donnerstag 22.09.2011 14.15 - 15.00 Uhr sowie 15.00 – 15.45 Uhr (Gitti Frommhold-Horber)
  • Klassisches Ballett Früherziehung ab 6; ab Freitag 16.09.2011 14.15 - 15.00 Uhr (Anne Blackwell)
  • HipHop / Teeny-Jazzdance ab 12 Jahren; ab Freitag; 07.10.2011; 16.15 - 17.15 Uhr (Anne Blackwell)

Anmeldung zur kostenlosen Probestunde ist ohne weitere Verpflichtung möglich.

Tel.: 08861/2896; Fax: 08861/8524;


 

Internationale R.A.D.-Prüfung Grade 8

Kurz vor den Sommerferien 2011 haben zum ersten Mal drei Ballettschülerinnen unserer Ballettschule (Susi Führmann, Evi Neumann, Bastienne Zaremba) an einer Grade 8 Prüfung der Royal Academy of Dance (RAD) teilgenommen. Sie haben alle die Prüfung mit einem sehr guten Ergebnis bestanden, worauf sie und auch wir Lehrer ein wenig stolz sein dürfen.

Anmerkung: Die RAD bietet für Prüfungsschülern, die Grade 6, 7 und 8 Prüfung mit Erfolg absolvieren die Möglichkeit, eine spätere pädagogische Ausbildung im Rahmen der RAD anzutreten.


 

Internationale R.A.D.-Prüfung an der Ballettschule Schongau

Am Sonntag den 31.01.2011 nahmen 24 Schülerinnen unserer Ballettschule an einer international anerkannten Prüfung der Royal Academy of Dance (R.A.D.) teil. In Grade 3 machten 11 und in Grade 5 machten 13 Schülerinnen ihre Prüfung. Es konnten alle stolz auf ihre erreichten Prüfungsergebnisse sein. Alle haben die Prüfung bestanden, 20 Mädchen mit *MERIT* (mit Auszeichnung) und 4 Mädchen sogar mit *DISTINCTION* (mit besonderer Auszeichnung). Dies ist insofern besonders erfreulich da die Prüferin Mrs. Danielle Taylor aus England einen äußerst strengen Maßstab anlegte. Musikalisch am Klavier wurden sie begleitet von dem Musiklehrer und Pianisten Michael Kurschatke, der wiederum mit viel Einfühlungsvermögen die Prüfungsmusik professionell umsetzte.

Dies ist ein großer Erfolg für die Schülerinnen und ebenfalls für die R.A.D.-Ballettlehrerinnen Gitti Frommhold-Horber und Anne Blackwell.


 



Ballettschülerinnen Grade 3 in Ballettkleidung für Charaktertanz


 






Ballettschülerinnen Grade 3


 





Ballettschülerinnen Grade 5 in Charaktertanzröcken


 






Ballettschülerinnen Grade 5


 






Ballettschülerinnen Grade 5


 



Unser langjähriger Ballett-Pianist Michael Kurschatke begleitet die Ballettschülerinnen musikalisch bei der Prüfungsvorbereitung und ebenfalls bei der RAD-Prüfung.

Ohne ihn geht es nicht.


 

Stepdance-Kurse (8 Abende) ab Dienstag 25.01.2011

Ab Dienstag den 25.01.2011 finden wieder Stepdance-Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene statt. Die Kurse gehen über 8 Abende. Die letzten 2 Abende am 22. u. 29.03.11 werden als Einführung in „Zumba Tap“ angeboten.

Zusätzlich findet für die Fortgeschrittenen an 2 Abenden (17. u. 24.05.11) eine Tanzwiederholung im Hinblick auf den Ballettabend 2011 statt.

Kursleiterinnen:
Gitti Frommhold-Horber
Beate Bennighoven für Zumba Tap am 22. u. 29.03.11

Ort: Schloßberghalle, 86971 Peiting, Münchener Straße (ehem. TSV-Halle)

Zeitpunkt:
18.30 – 19.30 Uhr Anfänger
19.30 – 20.30 Uhr Fortgeschrittene

Kursgebühr: Nichtmitglieder 80,-- €
Mitglieder der Ballettschule 70,-- €

Tanzwiederholung Fortgeschrittene am 17. u. 24.05.2011
Kursgebühr: Nichtmitglieder 20,-- €
Mitglieder der Ballettschule 14,-- €

Info und Anmeldung unter Ballettschule.Schongau@t-online.de oder Tel-Nr. 08861/2896 bzw. Fax: 08861/8524. Die Anmeldeunterlagen werden zugesandt oder per E-mail mittels pdf-File übermittelt.


 

"Faust - das Experiment" das Choreographen-Team

Unser Faust Choreographen-Team einmal etwas anders:
Anne Blackwell
Gitti Frommhold-Horber
Herbert Groß


 

Schminkschulung und Probeschminken für "Faust"

Für die professionelle Bühnenschminke haben wir am Mittwoch den 23.06. für die Teilnehmer und Schminkdamen eine Schminkschulung und ein Probeschminken mit Anke Firlefanz (s. Bild) durchgeführt. Es war hochinteressant, wir haben Einiges gelernt und es hat viel Spaß gemacht.


 

Ballettschule Schongau beim Schongauer Sommer 2010 zum 10-jährigen Jubiläum

Zum 10-jährigen Jubiläum des *Schongauer Sommers* wirken erstmalig über 60 Tänzerinnen und Tänzer unserer Ballettschule bei *Faust – das Experiment* mit.
Die Veranstaltungen finden am 06.-08. und 12.-15. August 2010 auf der Freiluft-Festspielbühne am Bürgermeister Schaegger-Platz statt.

Die Vorbereitungen laufen bereits seit einigen Monaten auf Hochtouren. Wir haben einige Bilder bei einer der ersten Arbeitssitzungen im Januar 2010 mit Helmut Gehlert (Regie und Schauspiel), Marcus Graf (Orchester), Anne Blackwell, Gitti Frommhold-Horber und Herbert Groß (alle drei Tanz) aufgenommen. Wie zu sehen herrschte da bereits eine engagierte, temperamentvolle und doch harmonievolle Arbeitsatmosphäre. Wir sind alle davon überzeugt, daß *Faust - das Experiment* eine große Sache für Schongau wird.

Weiteres ist auch auf der Homepage des Schongauer Sommer e.V.
http://www.schongauer-sommer.de und detaillierter unter dem Menüpunkt *Festspiel* zu finden.


 



Marcus Graf beim Verdeutlichen seiner musikalischen Vorstellungen.


 



Hebby hat eine tänzerische Idee geboren und zeigt Anne und Helmut wo's lang gehen soll.


 



Marcus Graf und Helmut Gehlert beim "schöpferischen" Meinungsaustausch"


 

Neuer Stepdance-Kurs (8 Abende) ab Dienstag 19.01.2010

Ab Dienstag den 19.01.2010 finden wieder Stepdance-Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene statt. Die Kurse gehen über 8 Abende.
Kursleiterin: Gitti Frommhold-Horber
Ort: Schloßberghalle, 86971 Peiting, Münchener Straße (ehem. TSV-Halle)
Zeitpunkt:
18.30 – 19.30 Uhr Anfänger,
19.30 – 20.30 Uhr Fortgeschrittene

Kursgebühr: Nichtmitglieder 80,-- €,
Mitglieder der Ballettschule 70,-- €

Info und Anmeldung unter Ballettschule.Schongau@t-online.de oder Tel-Nr. 08861/2896 bzw. Fax: 08861/8524. Die Anmeldeunterlagen werden zugesandt oder per E-mail mittels pdf-File übermittelt.


 

16. Ballettabend vom 07. / 08.11.2009, Modeon Marktoberdorf

Bild rechts vom Finale des Klassischen Teils.
Bei der Hauptprobe durfte nach Lust und Laune photographiert werden. Hier 2 Links um Photos anzustehen und zu bestellen.
http://www.prellerfoto.de/
(Bilder von Peter Preller)

http://www.picture360.de/
(Bilder von Tobias Gutmann)

http://www.fotoclub-schongau.de/
(Bilder von mehreren Fotografen des Fotoclubs Schongau)
über "Fotogalerien" und dann "Fotoshows" [Link] einklicken.


 

16. Ballettabend

Bild rechts vom Finale Moderner Teil
http://www.prellerfoto.de/
(Bilder von Peter Preller)

http://www.picture360.de/
(Bilder von Tobias Gutmann)

http://www.fotoclub-schongau.de/
(Bilder von mehreren Fotografen des Fotoclubs Schongau)
über "Fotogalerien" und dann "Fotoshows" [Link] einklicken.


 

Zusatzunterricht "R.A.D.-Fördergruppe" - neu -

Wegen der großen Nachfrage haben wir uns entschlossen ab Januar 2010 dienstags 18.15 – 19.15 Uhr eine allgemeine R.A.D-Fördergruppe unter der Leitung von Anne Blackwell mit einem gesonderten Programm als speziellen Zusatzunterricht ins Leben zu rufen. Angesprochen sind Ballettschüler/innen ab dem Alter von 13 Jahren.
Die Gebühr für diesen Unterricht beträgt € 25,00 zusätzlich zum laufenden
monatlichen Beitrag.
Kostenlose Schnupperstunden für Interessierte sind möglich am Dienstag 01./08./15.12.2009 jeweils 18.15 - 19.15 Uhr. Feste Anmeldung erfolgt ab Januar 2010.
Bei Interesse bitte Gitti Frommhold-Horber ansprechen. (Tel.: 08861/2896)


 

Platzhalter 16. Ballettabend am 07. u. 08.11.2009 im Modeon und Vorverkaufsbeginn

Dieses Jahr am 07. u. 08 November findet im MODEON Marktoberdorf wieder unser großer Ballettabend statt. Das Thema des Klassischen Teils lauftet *Die Perlenkette* das Thema des modernen Teils (Jazz-Dance, HipHop, Step-Dance) schlicht und einfach *TANZ*. Gemeint sind damit die vielfältigen Ausdrucksarten und Gefühle des Tanzes. Es werden etwa 250 Mitwirkende Tänzerinnen und Tänzer auf der Bühne sein.

Der Vorvorkauf beginnt am Samstag den 24.10.2009 um 9.00 Uhr in unserer Ballettschule, Marktoberdorfer Str. 26 und ab Montag den 26.10.09 Fa. Köpf Audio TV, Marienplatz 16, Schongau



 

Neue Kurse nach den Sommerferien ab Herbst 2009

  • Früherziehung Klassisches Ballett ab 5 u. 6 Jahren; ab Dienstag 22.09.2009 15.15 - 16.00 Uhr (Gitti Frommhold-Horber)
  • HipHop / Teeny-Jazzdance ab 12 Jahren; ab Freitag; 02.10.2009; 15.00 - 16.00 Uhr (Anne Blackwell)

Anmeldung zur kostenlosen Probestunde ist ohne weitere Verpflichtung möglich.

Tel.: 08861/2896; Fax: 08861/8524;
E-mail: Ballettschule.Schongau@t-online.de


 

Internationale R.A.D.-Prüfung an der Ballettschule Schongau

Ende November nahmen 37 Schülerinnen der Ballettschule Schongau wiederum an einer international anerkannten Prüfung der Royal Academy of Dance (R.A.D.) in 4 Schwierigkeitsgraden (Grade 1,2,3,6) teil, die von Mrs. Stephanie Webley einer internationalen Prüferin der R.A.D in den Räumen der Ballettschule Schongau abgenommen wurde. Musikalisch am Klavier wurden sie begleitet von dem Musiklehrer und Pianisten Michael Kurschatke, der mit viel Einfühlungsvermögen die Prüfungsmusik professionell umsetzte.

Die Zeugnisse werden die Kinder und Jugendlichen erst im Januar erhalten. Wir haben jedoch vorab ein E-mail der R.A.D. über die Ergebnisse erhalten. Alle haben die Prüfung bestanden 11 davon sogar mit *distinction* (mit besonderer Auszeichnung) alle anderen mit *merit* (mit Auszeichnung). Dies ist ein großer Erfolg für die Schülerinnen und ebenfalls für die R.A.D.-Ballettlehrerinnen Gitti Frommhold-Horber und Anne Blackwell.


 

Ballettschülerinnen Grade 2




 

Ballettschülerinnen Grade 1




 

Ballettschülerinnen Grade 2




 

Ballettschülerinnen Grade 3 mit Anne und Gitti




 

Ballettschülerinnen Grade 6 mit Anne und Gitti




 

Ballettschülerinnen Grade 6




 

Ballettschülerinnen Grade 6




 

unser R.A.D.-Ballettpianist Michael Kurschatke

Mit seinem Können und Einfühlungsvermögen, sowie seiner schier unendlichen Geduld unterstützt er die R.A.D.-Ballettausbildung und trägt damit wesentlich zum Erfolg der international anerkannten Prüfungen bei.
Vielen Dank an Dich Michael


 

Interessierte Eltern bei der Generalprobe am Samstag vor der Prüfung




 

Stundenplanänderung wegen RAD-Prüfungen (Mi) 26. + (Do) 27.11.2008

An den o.g. Tagen muß wegen der alle 2 Jahre stattfindenden Ballettprüfungen (Klassisches Ballett) der Royal Academy of Dance der Stundenplan geändert werden. Diese Ballettprüfungen sind ein wichtiger Bestandteil das Unterrichtsniveau auf dem internationalen Standard zu halten und wenn möglich noch zu verbessern. Die Teilnahme der Ballettschüerinnen ist freiwillig. Sie mußten sich jedoch mehrere Monate durch Zusatzunterricht (auch samstags) darauf vorbereiten.
Die Prüfungen finden am
Mittwoch 26.11.2008 von 10.00 – 17.00 Uhr und am
Donnerstag 27.11.2008 von 10.45. – 12.00 Uhr statt.
In dieser Zeit entfällt der Unterricht des normalen Stundenplans. Anderungen wie folgt:
  • Die Ballettstunden von Ulli am Mittwoch Nachmittag werden auf den 19.11.2008 (Buß- und Bettag) vorverlegt.
  • Die Mittwoch- und Donnerstag-Vormittagstunden 09.30.-10.30 Uhr müssen leider entfallen.
  • Die Jazzstunden bei Hebby 18.30 und 19.30 Uhr und Ballett Erwachsene bei Ulli 20.30 Uhr finden statt.

 

Neue Kurse nach den Sommerferien ab Herbst 2008

  • Früherziehung Klassisches Ballett ab 5 Jahre; ab Montag 22.09.2008 14.00 – 14.45 Uhr (Anne Blackwell)
  • Früherziehung Klassisches Ballett ab 6 Jahre; ab Montag 22.09.2008 14.45. – 15.30 Uhr (Anne Blackwell)
  • Jazz-Dance / HipHop ab 12 Jahre; ab Freitag 10.10.2008; 16.00 - 17.00 Uhr (Anne Blackwell)
  • Step-Dance Kurs für Fortgeschrittene: Wegen Umbau nur Doppelstunden an nur 2 Abenden (Termine nach Absprache ). Der Kurs findet in der Schloßberghalle Peiting (ehem. Turnhalle, Münchner Straße) statt. (Gitti Frommhold-Horber)

Anmeldung zur kostenlosen Probestunde ist ohne weitere Verpflichtung möglich.

Tel.: 08861/2896; Fax: 08861/8524;
E-mail: Ballettschule.Schongau@t-online.de


 

Neuer Stepdance-Kurs (8 Abende) ab 12.02.2008

Ab Dienstag den 12.02.2008 findet wieder Stepdance-Kurs für Anfänger und Fortgeschrittene statt. Der Kurs geht jeweils über 8 Abende
Kursleiterin: Gitti Frommhold-Horber
Ort: Schloßberghalle, 86971 Peiting, Münchener Straße (ehem. TSV-Halle)
Zeitpunkt:18.30 - 19.30 Uhr Anfänger,
19.30 - 20.30 Uhr Fortgeschrittene

Kursgebühr: Nichtmitglieder 80,-- €,
Mitglieder der Ballettschule 68,-- €

Anmeldung unter Ballettschule.Schongau@t-online.de oder Tel-Nr. 08861/2896 bzw. Fax: 08861/8524. Die Anmeldeunterlagen werden zugesandt.


 

Bilder von Ballettabend 2007 im Modeon

Vom Fotoclub Schongau gibt es vom Ballettabend 2007 wieder sehr schöne Bilder von 5 Fotographen aufgenommen. Diese können unter der nachstehenden Web-Adresse (Link einfach anklicken) angesehen und beim Fotoclub bestellt werden.

http://www.fotoclub-schongau.de/Aktuelles/modeon07.htm


 

Großer Ballettabend der Ballettschule Schongau im MODEON

Unser großer Ballettabend findet dieses Jahr am 27. u. 28.10.2007 (Sa 19.00 Uhr/So 16.00 Uhr) im MODEON Marktoberdorf statt.

Das Thema des Ballettabends lautet dieses Jahr:
  • *Die vier Winde* (Klassischer Teil) – Die Tänzerinnen und Tänzer erzählen die Geschichte vom verschwundenen Lachen.
  • *Reise der Gefühle* (Jazz- und Step-Dance, HipHop) – Was wäre der Mensch ohne Gefühle?

250 Tänzerinnen und Tänzer aller Altersgruppen bieten ein unterhaltsames Programm mit vielen Facetten.
Der 1. Vorverkauf findet am Samstag den 13.10.07 in unserer Ballettschule Marktoberdorfer Str.26 von 9 - 13 Uhr statt. Ab Montag den 15.10.07 dann zu den Geschäftszeiten bei Fa. Köpf Audio/TV/Video, Marienplatz 16, 86956 Schongau
Eintrittspreise: 1. Platz 14,-- €, 2. Platz 11,-- €,
Emäßigung für Schüler/Studenten 3,-- €
(gegen Vorlage des Schüler-/Studentenausweises)



 

Filmaufnahmen in der Ballettschule mit Doris Dörrie und Hannelore Elsner

Mit großer Freude waren unsere Damen der Klassisch Erwachsenen-Ballettgruppe dabei, als eine Unterrichtsstunde für den Kinofilm *Hanami – Kirchblüten* in unserer Ballettschule am Samstag den 21.04.2007 aufgenommen wurde. Die Regie zu diesem Film führt Doris Dörrie in den Hauptrollen spielen Hannelore Elsner und Elmar Wepper.

Den mitwirkenden Damen hat es viel Spaß gemacht wie professionell und unkompliziert die Dreharbeiten über die Bühne gingen. Der Film wird voraussichtlich Ende 2007 / Anfang 2008 ins Kino kommen.


 



Hannelore Elsner beim Eintreffen vor der Ballettschule mit dem Kameramann


 






 






 






 



Doris Dörrie die Regiseurin


 






 






 






 



Das Filmteam im Gang während der Vorbereitungen


 



Doris Dörrie, Ulli und Mitarbeiter des Filmteams


 

Internationale RAD-Prüfung an der Ballettschule Schongau

Noch im vergangenen Jahr nahmen 30 Schülerinnen der Ballettschule Schongau an einer international anerkannten Prüfung der Royal Academy of Dance (R.A.D.) in 3 Schwierigkeits- graden teil, die von Agnes Huang (Hongkong) einer internationalen Prüferin der R.A.D in den Räumen der Ballettschule Schongau abgenommen wurde. Musikalisch am Klavier wurden sie begleitet von dem Musiklehrer und Pianisten Michael Kurschatke, der mit viel Einfühlungsvermögen die Prüfungsmusik Musik professionell umsetzte. Die Zeugnisse haben die Kinder jetzt Ende Januar erhalten und alle haben diese Prüfung mit gutem Erfolg bestanden


 

Mädchen der Grade 2 Prüfung




 

einige Mädchen der Primary-Prüfungsgruppe




 

Mädchen der Grade 5 Prüfung




 

Stepdance-Workshop am Samstag, 15.07.2006

Am Samstag den 15.07.2006 bieten wir einen Stepdance-Workshop mit Sylvia Wilke aus Stuttgart an. Der Kurs ist für Stepdance-Begeisterte mit Vorkenntnissen ausgerichtet (für Neueinsteiger nicht geeignet).
Ort: Schloßberghalle, 86971 Peiting, Münchener Straße (ehem. TSV-Halle)
Zeitpunkt: 11.00 – 13.00 Uhr und 14.30. – 16.30 Uhr.
Die Kursgebühr beträgt 45,-- EURO
Einigen ist sie noch aus früheren Workshops bereits bestens bekannt.
Sylvia Wilke (vielen noch bakannt unter dem Mädchennamen Hägele) ist eine anerkannte Stepdance-Lehrerin aus dem Stuttgarter Raum. Sie hat in NewYork an bekannten Schulen Stepdance Unterricht genommen. Desweiteren war Sie auch an der New York City Dance School (NYCD) in Stuttgart als Lehrerin viele Jahre tätig. U.a. unterrichtet sie inzwischen im 1. Tanzclub von Ludwigsburg.
Sie gehört zu den Besten:
Unsere Steplehrerin Sylvia Wilke. Dieses Prädikat kommt nicht von ungefähr. Wenn man die wichtigsten Stationen ihres Werdegangs verfolgt merkt man recht schnell, dass sie eine gute Ausbildung erhalten hat und sich auf Grund ihrer Erfahrung sehr gut auf ihre Schüler bzw. ihre Klasse einstellen kann. Ihre Ausbildung zur Steptanzdozentin erhielt sie in der New York City Dance School in Stuttgart, die durch Modern Dance, Ballett und Jazz Dance bei Alvin Ailey in New York ergänzt wurde. Zurück aus New York unterrichtete sie als Dozentin für Steptanz und Placement an der NYCD School in Stuttgart und war Mitglied der Show-gruppe *City Tappers*. Später war sie auch als Choreographin verantwortlich für verschiedene Musicals wie z.B. das Antidrogenmusical *Good bye Jennifer*,. in der sie eine Hauptrolle tanzte. Ihr Stepstil umfasst eine feine Mischung zwischen Broadway- und Rhythmtap, wobei sie hier auch durch andere bekannte Steptänzer beeinflusst wurde. Im Übrigen war sie die Duo-Partnerin von Thomas Marek. Seit 1997 unterrichtet sie im TCL (Tanzclub Ludwigsburg) verschiedene Klassen im Steptanz. Sie ist stolze Mutter von 3 Kindern.
Anmeldung


 

Bilder von Ballettabend 2005 (Bühnen- u. Hauptprobe) Stand 14.11.2005

Über den nachfolgenden Link lassen sich Bilder von der Bühnenenprobe am 24.10.2005 im Modeon aufrufen:
http://www.foto-preller.de/events/ballett24-10-2005/index.htm
Die Photos wurden freundlicherweise von Foto Peter Preller, Schongau zur Verfügung gestellt.
Desweiteren gibt es Bilder von der Hauptprobe am 04.11.2005 vom Fotoclub Schongau unter dem Link:

http://www.fotoclub-schongau.de/intro.htm

Es können bei Foto Preller als auch beim Fotoclub Schongau Bilder bestellt werden.

Der Artikel der Schongauer Nachrichten vom Dienstag 08.11.2005 ist unter dem Link:
http://www.marktplatz-oberbayern.de/regionen/schongau/art1609,328234.html?fCMS=ebd50bcaa3604bc018974864f81ed4a2
zu finden.
Na dann mal viel Vergnügen
Eure
Gitti, Ulli, Hebby, Inga, Ilona


 

Großer Ballettabend der Ballettschule Schongau im MODEON

Unser großer Ballettabend findet dieses Jahr am 05. u. 06.11.2005 (Sa 19.00 Uhr/So 16.00 Uhr) im MODEON Marktoberdorf statt.

Das Thema des Ballettabends lautet dieses Jahr: "Die kleine Prinzessin* für den Klassischen Teil und *Was nun* für den modernen Teil mit Jazz-Dance, HipHop, Step-Tanz und der Live-Oldie-Band *Los Corinos*.

Der 1. Vorverkauf findet am Samstag den 22.10.05 in unserer Ballettschule Marktoberdorfer Str.26 von 9 - 13 Uhr statt. Ab Montag den 24.10.05 dann zu den Geschäftszeiten bei Fa. Köpf Audio/TV/Video, Marienplatz 16, 86956 Schongau


 

Kindermusical "Freude" im Pfarrheim Jakob-Pfeiffer-Haus

Die Ballettschule Schongau unterstützt tänzerisch, mit Klassischem Ballett, Jazz-Dance und HipHop, die Musikschule Pfaffenwinkel e.V. beim Kindermusical *Freude*.
Für die Tanz-Choreographien und Einstudierungen sind Gitti Frommhold-Horber, Ulrike von Grawert-May und Herbert Groß verantwortlich. Die Gesamtleitung des Musicals hat Marcus Graf.
Die Veranstaltung findet am 08. u. 09.07.2005 (Freitag / Samstag) jeweils um 18.30 Uhr im Jakob-Pfeiffer-Haus (Pfarrheim) in Schongau statt.
Kartenvorverkauf ab 27.06.2005 in der Musikschule in Schongau am Marienplatz


 


  Startseite           zum Seitenanfang